Es ist Wahlkampf!

Der Wahlkampf zur Landtagswahl ist zwar noch nicht eröffnet, die Vorbereitungen jedoch laufen bereits. Dies ist eine gute Möglichkeit, den Politkern etwas auf den Zahn zu fühlen, wie sie zur Hundehalterverordnung stehen.

Hierzu liefert Abgeordnetenwatch ein gutes Hilfsmittel, mit den Herrschaften in Kontakt zu treten bzw. diesen eine Frage zu stellen. Zum einen ist es sinnvoll, den Mitgliedern des zuständigen Innenausschusses die Frage zu stellen, zum anderen allerdings auch den Abgeordneten aus Eurem Wahlkreis.

Die Mitglieder des Innenausschusses findet Ihr hier. Die Wahlkreisabgeordneten sind direkt über Abgeordnetenwatch zu finden.

Einen Text habe ich vorbereitet, diesen könnt Ihr gerne verwenden. Dokument_Abgeordnetenwatch. Es ist eine reine Textdatei, die mit der anzuschreibenden Person (Anrede) aktualisiert werden sollte. Es sind lediglich 2000 Zeichen erlaubt, insofern ist der Text etwas knapp und es kann nichts mehr hinzugefügt werden. Vorteil von Abgeordnetenwatch ist, dass es öffentlich ist und man sehen kann, ob und wie ein Abgeordneter reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.