Erstes Treffen

Ein Doodle zur Terminfindung ist eingerichtet:

Doodle

Jeder Interessierte sollte sich für die Tage eintragen, an welchen er/sie Zeit hat. Der Termin mit den meisten Zusagen wird dann ausgewählt. Der Veranstaltungsort wird dann Berlin oder Potsdam sein.

Angedacht ist eine kleine Vorstellungsrunde und anschließende Besprechung des Textes zur Volksinitiative. Eine Bitte an diejenigen, die teilnehmen wollen: Lest Euch das Hundegesetz Schleswig-Holstein durch und lest ebenso den Gesetzesentwurf der Tierärztekammer Brandenburg. Beides ist unter der Rubrik Informationen verlinkt.

Falls sehr kurzfristig eine Tendenz zu einem Termin festzustellen ist, wird auch versucht, Fachleute zum Thema einzuladen.

1 thought on “Erstes Treffen”

  1. Hallo Ihr lieben. Auch mein Familie und ich fordern die Abschaffung der Rasseliste und die Verschärfung der Gesetzeslage bezüglich der Anschaffung von Rassehunden allgemein.
    Ich bin Hundetrainer seid 16 Jahren, aufgewachsen in Berlin, meine ersten Hunde waren Rottweiler damals 1996 war noch alles gut. Jetzt lebe ich in Königs Wusterhausen und habe eine OEB und eine Labbi Hündin. Der OEB steht ja erst seid 2016 nicht mehr auf der Liste hier in Königs Wusterhausen, jedoch nach der Anmeldung rief man mir hinter her: VIEL Glück. Ich fragte nach. Ihre Antwort war na ja ich sei der erste der eine OEB dort an meldet und na ja … dh man hat auf mich ein besonderes Augenmerk …. Ich finde das eine bodenlose Frechheit. Und wenn die Liste weg wäre dann müssten sich auch kompetente Halter nicht solche Texte an hören müssen. Auf Anfrage können wir auch hier und da helfen vor der „Demo“. Alles liebe Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.